Produktionsübernahme und Werkzeugverlagerung –
technische und logistische Komplettlösungen

Eine hohe Kompetenz und eine jahrzehntelange Erfahrung im Bau von präzisen Spritzgusswerkzeugen zeichnen die Spezialisten in unserem Formenbau aus. So entscheidend die Qualität des Werkzeuges ist, so bedeutend ist dessen Pflege im Gebrauch. Für unsere Kunden übernehmen wir das komplette LIFE-CYLE-Management der Werkzeuge vom ersten bis zum letzten Schuss.

Unser Werkzeug-Service steht für kurzfristige Reparaturen und Optimierungen permanent zur Verfügung, sorgt aber auch durch zyklische Wartung und Reinigung der Werkzeuge im Ultraschallbad für eine hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer bei gleichbleibender Spritzgussteilequalität.

Diesen Service übertragen wir auch auf an uns verlagerte Werkzeuge.

Eine Produktions- und Werkzeugverlagerung stellt sowohl technisch als auch organisatorisch höchste Ansprüche und bedarf einer durchgängigen intensiven Detailplanung und sukzessiven, kompetenten Abarbeitung.

Kompetent und transparent. Stufen der Produktions- und Werkzeugverlagerung

  • Projektberatung (Projektplan mit Meilensteinen, Planung Pufferlager, Materialprüfung, Serienbetrachtung) unter technischen und wirtschaftlichen Aspekten.
  • Gemeinsam definierter Projektplan mit dem vorrangigen Ziel der Versorgungssicherheit
  • Übernahme der Werkzeuge, idealerweise mit allen dazugehörigen Dokumenten, 3D Daten, Zeichnungen, Elektroden)
  • Werkzeugregistrierung. Erfassen aller relevanten Informationen und Übernahme in WZ-Lifecycle-System
  • Erstbegutachtung des Werkzeuges im geschlossenen Zustandes – Dokumentation des IST-Zustandes
  • Ausarbeitung und Vorstellung einer ToDo-Liste
  • Werkzeugdemontage und –reinigung, Durchführung notwendiger Reparaturen und/oder Adaptionen
  • Erstbemusterung (Werkzeugfunktionsprüfung, Erfassung der Parameter, Ausarbeitung Prozess- und Qualitätsdokumente)
  • Vorstellung der Erstmuster incl. eines EMPB
  • Vorserienfertigung

Optional

  • Referenzmuster auf Basis einer CT Analyse der Erstmuster
  • Neuerstellung der 3D Daten über CT Analyse
  • Datenrückführung auf Werkzeugebene

Qualifizierte Werkzeugverlagerung nach DIN ISO 9001 : 2015 – DQS zertifiziert