Keramik in Branchen

Die vielseitigen Materialeigenschaften der Keramik ermöglichen den Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen von der Automobilindustrie bis zur Sensortechnik. Verschleißfreiheit, Temperaturbeständigkeit und die absolute Härte des Werkstoffs sind einige der Eigenschaften, die für neue Anwendungen und innovative Entwicklungen auch in Ihrer Branche sorgen.

Textilbearbeitung

Keramische Bauteile haben beim Einsatz in den verschiedenen Anwendungen der Textilbearbeitungsbranche einen großen Vorteil: Sie halten den starken abrasiven …
Weiter lesen

Medizintechnik

Die technische Keramik ist isolierend, thermisch stabil, biokompatibel und mit gängigen Prozessen sterilisierbar. Dadurch und durch die im …
Weiter lesen

Haushaltsgeräte

Durch ihre Verschleißfreiheit, ihre Härte und durch Eigenschaften wie die Geschmacksneutralität sind keramische Bauteile für den Einsatz in Haushaltsgeräten …
Weiter lesen

Elektrotechnik

Keramische Werkstoffe sind für viele Komponenten in der Elektrotechnik ideal geeignet. Der Bereich umfasst Relais, Sicherungen, Hausgeräte sowie Isolatoren …
Weiter lesen

Maschinenbau

Unterschiedlichste Anwendungsfunktionen werden im Maschinenbau durch den Einsatz von keramischen Spritzgussteilen (Düsen, Buchsen, Leisten,…) erfüllt. Die …
Weiter lesen

Sensortechnik

Keramik ist in der Sensortechnik schon seit vielen Jahren im Einsatz. Sie schützt sensible Sensoren und deren Messmimik.
Weiter lesen

Mess- und Prüfmittel

Keramische Spritzgussteile bieten beim Messen und Prüfen von Materialien bei einer sehr hohen Anwendungsflexibilität und Temperaturbeständigkeit vor allem …
Weiter lesen

Ästhetik und Design

Die einzigartige Haptik, die elegante Optik und das edle Erscheinungsbild prädestiniert das High-Tech Material “Keramik” geradezu für ästhetisches und …
Weiter lesen